Sanitätsdienst Bremen

ASB Ortsverband Bremen-Ost

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Sanitätsdienst in Bremen und Umgebung

Sind Sie auf der Suche nach einem Sanitätsdienst für Ihre nächste Veranstaltung?
Bei uns sind Sie in den besten Händen!
Unser junges, motiviertes Team besteht aus freundlichen und kompetenten Helfern mit guter Sanitätsausbildung, viele sogar mit der Qualifikation Rettungssanitäter und höherwertig. Ergänzt wird dieses medizinische Fachwissen durch regelmäßige Fortbildungen sowie Erfahrung im Rettungsdienst.
Zusammen mit unserem modernen, umfangreichen Equipment sorgen wir so für eine bestmögliche Versorgung bereits am Veranstaltungsort - zum Wohl Ihrer Gäste und für einen reibungslosen Veranstaltungsverlauf.
Sollten Sie Interesse an einem Sanitätsdienst haben, so können Sie über den Menüpunkt "Kontakt" mit uns in Verbindung treten.
Sie finden hier die Referenzliste, der von uns betreuten Kunden.

 

Minigolf im Dunkeln

Drucken

Die neue Einsatzkleidung hat sich auch beim Minigolfspiel im Bremer SchwarzLichtHof bewährt.  Bei dieser Indoor-Minigolfanlage in der Überseestadt werden die Bahnen und Hindernisse, die Hafenszenen nachempfunden sind, durch Schwarzlicht zum Leuchten gebracht. Die Teilnehmer der Abteilung Sanitätsdienst hatten großen Spaß und werden dort mit Sicherheit nicht das letzte Mal für ein entsprechendes Aufsehen gesorgt haben.

 

Tag der Sicherheit 2013

Drucken

 

Intern-Login


Robert Koch-Institut News
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Angebot: befristet, Vollzeit, je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD Aufgabe: Mitarbeit bei der Geschäftsführung und dem wissenschaftlichen Sekretariat der KRINKO Wir suchen (w/m): Personen mit abgeschlossenem wissenschaftlichem Universitätsstudium vorzugsweise der Humanmedizin, Veterinärmedizin oder Pharmazie Bewerbungsfrist: 10.08.2016
  • Nachlese zum Kindertag am 3. Juli 2016
    Wir freuen uns, dass wir zu unserem Tag der offenen Tür am Sonntag, den 3. Juli 2016, mehr als 2.900 Besucher begrüßen konnten. Es war für uns ein sehr freudiger und anregender Tag, der uns allen viel Spaß gemacht hat. Unseren Besuchern sagen wir ein großes Dankeschön für ihr großes Interesse und das Engagement, mit dem sie bei uns und mit uns geforscht haben.
  • KOLIBRI: Studie zum Konsum leistungsbeeinflussender Mittel in Alltag und Freizeit
    Ziel der Studie war es, die Häufigkeit der Anwendung leistungssteigernder Mittel in der Allgemeinbevölkerung zu ermitteln. Dabei sollten spezifische Konsummuster, vor allem im Zusammenhang mit der Ausübung von Sport untersucht und Nutzergruppen charakterisiert werden.
  • Nutzung der RKI-Gesundheitssurveydaten
    Die Daten aus den Erhebungen des Robert Koch-Instituts stehen der wissenschaftlichen Öffentlichkeit auf Antrag zur Verfügung.
  • Nationale Verifizierungskommission Masern/Röteln beim Robert Koch-Institut
    Die Nationale Verifizierungskommission Masern/Röteln hat die Aufgabe, den Eliminationsprozess der Masern und Röteln in Deutschland zu begleiten und unter Berücksichtigung der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vorgegebenen Zielkriterien und Indikatoren zu bewerten. Ferner unterstützt sie geeignete Strategien und Maßnahmen zur Erreichung und zur Überwachung der Fortschritte hinsichtlich des Eliminationszieles. Dazu stellt sie Daten zur Epidemiologie der Masern und Röteln sowie zur Immunität in der Bevölkerung zusammen und beurteilt so den Stand der Umsetzung bundesweiter zielführender Maßnahmen.